XXXVII. DGKJP Kongress 2022

DGKJP-Forschungstagung 2021

Abstract-Band

Hier finden Sie die Abstracts der Referenten (Poster & Vorträge), die mit einer Veröffentlichung einverstanden sind. 

Tagungsprogramm

Donnerstag, 08.07.2021, 09:00 – 16:00 Uhr (Hörsaal 1, LFI)

09:00 – 09:45 UhrRegistrierung und Anmeldung der Teilnehmer
09:45 – 10:00 UhrBegrüßungProf. Dr. Bender
Bildgebung / Neurophysiologie (Vorsitz: Prof. Beate Herpertz-Dahlmann)
10:00 – 10:15 UhrOxygenierung des Präfrontalkortex im Ruhezustand bei Jugendlichen mit nichtsuizidalem selbstverletzendem Verhalten und Borderline PersönlichkeitsstörungSaskia Höper
10:15 – 10:30 UhrBiobehaviorale Synchronizität in Eltern-Kind Dyaden: neue Erkenntnisse aus der fNIRS-EKG Hyperscanning ForschungVanessa Reindl
10:30 – 10:45 UhrAngstvolle Gesichtsausdrücke verringern Hemmungsniveau im DLPFC bei jungen Erwachsenen mit spezifischer Phobie: eine TMS-EEG StudieLena Pokorny
ADOPT-Symposium (Vorsitz: Prof. Dr. Manfred Döpfner)
11:00 – 11:20 UhrScreening auf Affektive Dysregulation bei KindernAnne Kaman
11:20 – 11:40 UhrADOPT ONLINEAnne Ritschel
11:40 – 12:00 UhrCoronaspezifische Belastungen bei Familien mit Kindern und ohne Affektiver DysregulationAnne-Katrin Treier
12:00 – 13:00 UhrPAUSE
ESCA-Symposium (Vorsitz: Prof. Dr. Tobias Banaschewski)
13:00 – 13:15 UhrESCApreschool: Evidenzbasiertes, gestuftes Behandlungsprogramm für 3-6-jährige Vorschulkinder mit ADHSJohanna Ketter
13:15 – 13:30 UhrESCAschool: Individualisierte, stufenweise Behandlung von Kindern mit einer ADHS im Alter von 6-11 JahrenLea Theresa Jendreizik
13:30 – 13:45 UhrESCAadol: Individualisierte Kurzzeit-Verhaltenstherapie zur Behandlung der ADJS bei Jugendlichen – Eine randomisiert-kontrollierte TherapiestudieJulia Geissler
13:45 – 14:00 UhrESCAbrain: Eine Untersuchung zum diagnostischen und prognostischen Wert neuronaler Marker bei ADHSAnna Kaiser
Psychopharmakologie (Vorsitz: Prof. Dr. Johannes Hebebrand)
14:15 – 14:30 UhrSchwerwiegende unerwünschte Arzneimittelwirkungen bei Kindern und Jugendlichen unter Behandlung mit Antidepressiva und Antipsychotika: Ergebnisse der prospektiven multicenter Studie „TDM-VIGIL“Dr. Karin Egberts
14:30 – 14:45 UhrRasch einsetzende Besserung der Symptomatik der Anorexia Nervosa nach Gabe von Metreleptin: FallberichteProf. Johannes Hebebrand
14:45 – 15:00 UhrDie Rolle des Mikrobioms bei adolescenter Anorexia nervosa – mehr als nur ein Epiphänomen?PD Dr. Jochen Seitz
15:00 – 15:15 UhrBench und Bedside bei der Modellkrankheit Tuberöse Sklerose (TSC): Experimentelle Pharmakotherapie des Autismus in der Tsc2+/- Ratte und Entwicklung einer weltweit einsetzbaren TAND-Patienten-APPPD Dr. Robert Waltereit
15:15 – 15:45 UhrPAUSE
Psychotherapie – neue Entwicklungen (Vorsitz: Prof. Dr. Marcel Romanos)
15:45 – 16:00 UhrAkzeptanz- und Commitmenttherapie zur Stressreduktion bei Kindern und Jugendlichen: Systematischer Review und MetaanalyseFranziska Binder
16:00 – 16:15 UhrWirksamkeit einer aufsuchenden, psychiatrischen Intensivbehandlung bei Kindern und Jugendlichen – eine nicht-randomisierte, kontrollierte PilotstudieDaniel Graf
16:15 – 16:30 UhrEffekte einer hochfrequenten Sporttherapie auf die adoleszente Depression unter neuroimmunologischer PerspektiveDr. Heidrun Lioba Wunram
16:30 – 16:45 UhrTransformation in der Psychotherapie: Internetbasierte Behandlung bei Kindern und Jugendlichen mit Zwangsstörungen – von der Pilotstudie zur RCTKarsten Hollmann
16:45 – 18:00 UhrPosterpreisverleihung, Präsentationen Posterpreise

Freitag, 09.07.2021, 09:00 – 15:00 Uhr (Hörsaal 1, LFI)

Diagnostik (Vorsitz: Prof. Dr. J. Koenig)
09:00 – 09:15 UhrElternfaktoren bei Internet- und Computerspielsucht im Jugendalter: Eine ÜbersichtDr. Dipl.-Psych Isabel Brandhorst
09:15 – 09:30 UhrBorderline-Persönlichkeitsmerkmale im kindes- versus Jugendalter: Häufigkeit, psychosoziale Korrelate und Mutter-Kind-InteraktionLeonie Fleck
09:30 – 09:45 UhrDiagnostik der Eltern-Kind-Interaktion und Beziehung: Ergebnisse einer multiprofessionellen und tätigkeitsspezifischen UmfrageJörg Michael Müller
09:45 – 10:00 UhrLongitudinales Monitoring von kognitiver Kontrolle als modifizierender Faktor des TrinkverhaltensHilmar Zech
10:00 – 10:15 UhrComputationale Mechanismen von Stimmungsinstabilität in der AdoleszenzKlara Gregorova
10:15 – 10:30 UhrWelche familiären Faktoren stehen im Zusammenhang mit der ADHS-Symptomschwere? Ergebnisse einer Meta-AnalyseLea Theresa Jendreizik
10:30 – 10:45 UhrNeuropsychological heterogeneity of emotion processing in youth with conduct disorder: A clinically motivated subgrouping approachPD Dr. Gregor Kohls
10:45 – 11:00 UhrPAUSE
11:00 – 11:15 UhrPreisverleihung August Homburger Preis
COVID-Versorgungsforschung und weitere Versorgungsbedarfe (Vorsitz: Prof. Dr. Stephan Bender)
11:30 – 11:45 UhrDas Zusammenspiel von mütterlichen Missbrauchs- und Vernachlässigungserfahrungen in der Kindheit, elterlichen Bewältigungsfähigkeiten und inadäquatem ElternverhaltenDr. Franziska Köhler-Dauner
11:45 – 12:00 UhrNetzwerk Universitätsmedizin, Themenraum Kinder / Psychische Kinder- und Jugendgesundheit und –versorgung in der PandemieBirte Schulte
12:00 – 12:15 UhrInnovative Fortbildungsangebote für Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen zum leitliniengerechten Umgang mit NSSV bei Kindern und Jugendlichen (Projekt Star Train)Elisabeth König
12:15 – 12:30 UhrWunsch und Erleben von Partizipation für Kinder und Jugendliche in der stationären PsychiatriePaul Zerbe
12:30 UhrAbschlussdiskussion und Ende der Forschungstagung